Hier finden Sie uns:

Schenk Mobile
Ulmer Straße 40

(direkt hinterm Oscar`s)
73728 Esslingen a.N.

info@schenk-mobile.de

Tel: 0711-945 87 441

Mobil: +49 (0)172 735 00 90

 

 

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten:

 Mo.- Fr.:  8.00 bis 17.00 Uhr

 Sa.:         9.00 bis 12.00 Uhr

Strahl-Techniken

Trockeneis-Strahlen

 

Das Trockeneisstrahlen ist ein Druckluftstrahlverfahren, bei dem als Strahlmittel gepresstes Kohlnstoffdioxid, sogenanntes Trockeneis, mit einer Temperatur von -78,9*C eingesetzt wird.

Die Vorteile dieses minimal-abrasiven Verfahrens liegen in der geringen Schädigung des zu reinigenden Materials sowie in der Tatsache, dass nach der Bearbeitung kein Reinigungsmedium zur Entsorgung zurückbleibt, da sich das CO2 gasförmig in der Umgebungsluft verflüchtigt. Da Trockeneis relativ weich ist, werden viele Oberflächen nicht beschädigt; auch extrem empfindliche Elektrobauteile, wie beispielsweise Platinen, können so gereinigt werden. Aufgrund der Möglichkeit, schädigungsarm und ohne Demontage verschiedene Baugruppen bearbeiten zu können, wird Trockeneisstrahlen u. a. zum Reinigen von Gussteilen, Entlacken von Baugruppen, Beseitigung von Unterbodenschutz bei der Old- und Youngtimerrestaurierung, beim Reinigen von Austauschmotoren sowie zur Beseitigung von Farben, Gummi, Öl, Fett, Silikon, Wachs, bituminösen Beschichtungen, Trenn- und Bindemitteln sowie Klebstoffen eingesetzt.

 

 

Glasperlen-Strahlen


Das Glasperlenstrahlen stellt ein ähnliches Verfahren wie das Sandstrahlen dar. Glasperlen sind nicht so scharfkantig wie Sand oder Korund, die Oberflächenbehandlung ist schonender und die entstehende Oberfläche weniger schmutzanfällig.

Da das Material beim Glasperlenstrahlen weniger stark aufgeraut wird ist es besonders geeignet für die Reinigung und Veredelung von Aluminium, Edelstahl und Gussmetallen.

Die mit Glasperlen gestrahlten Werkstücke erhalten eine dauerhafte seidenmatte Oberfläche, welche nicht spiegelt oder blendet. Auch Alufelgen, alte Vergaser, Ausaugbrücken, Zylinder, Zylinderköpfe, Getriebe- und Motorenteile erhalten durch das Glasperlenstrahlen eine unverwechselbare und dauerhaft attraktive Oberfläche. Alte Beschichtungen, wie unansehnlicher Chrom, in die Jahre gekommener Lack oder Pulverbeschichtungen werden durch das Glasperlenstrahlen schonend entfernt. Als weiterer positiver Nebeneffekt wird beim Strahlen mit Glasperlen die Oberfläche des Werkstücks verfestigt und somit die Lebensdauer erheblich verlängert.

 

Lassen Sie uns Ihre Anforderungen zukommen, wir finden eine Lösung.

 

Nuss-Schalen-Strahlen

 

Nitrierte oder gehärtete Teile des Motors, wie Kurbel- oder Nockenwelle oder Ventile, werden am besten mit Nussschalen gestrahlt. Nussschalen besitzen die Eigenschaft, sehr gut zu reinigen, die Oberfläche durch ihre geringe Härte nicht anzuritzen. So werden zwar Harz und Ölrückstände sehr gut beseitigt, aber die Oberflächen werden nicht beschädigt. Soda, zum Beispiel, ist bereits zu hart und kann bei zu hohem Druck die Oberfläche beschädigen. Auch beim Strahlen von Zylinderköpfen können mit dem Nussschalen Granulat beste Ergebnisse erreichen, denn auch hier zeigt sich das Material äußerst schonend für die Ventilsitze und die Brennkammern. Die scharfen Kanten der Brennkammern werden nicht abgestumpft.

Um nun Motorenteile entsprechend sanft zu reinigen und die Oberfläche möglichst „patiniert“ zu erhalten, können Nussschalen für das Strahlen der Bauteile verwendet werden. Nussschalen Granulat ist zwar hart, hinterlässt aber keine Veränderung an der Oberflächenstruktur, da die Nussschalen stumpf auf der Oberfläche wirken und von der Konsistenz her weicher sind. Die Nussschalen reinigen die Oberfläche, lassen aber die ursprüngliche Patina unverändert. So behält zum Beispiel der Vergaser sein „antikes“ Aussehen. Der Vorteil des Nussschalenstrahlens ist auch, dass das Granulat nicht in die feinen Düsen und Kanäle eindringen kann und so der Vergaser nicht verstopft werden kann.
Auch für die Reinigung eines Zylinderkopfs eignet sich das Nussschalen Strahlmittel hervorragend. Da weder die Bauteile noch die Ventilsitze angegriffen werden, ist das Granulat sehr gut geeignet, Fettrückstände und Verkoksungen zu entfernen. Das Gussmetall wird absolut sauber und das Material wird nicht verändert.

 

Lassen Sie uns Ihre Anforderungen zukommen, wir finden eine Lösung.

 

Kunststoffgranulat-Strahlen

 

Das Kunststoffstrahlen ist ein wenig abrasives Verfahren. Es eignet sich besonders gut zum schonenden Entlacken von dünnwandigen, empfindlichen Blechteilen und Aluminiumgussteilen. Rost wird durch das Kunststoffstrahlen nicht entfernt.
Die Oberfläche wird nicht angegriffen oder aufgerauht. Somit wird das Entstehen von Verzug oder eine Bildung von Beulen und Dellen wirkungsvoll verhindert.

Nach dem Kunststoffstrahlen können die bearbeiten Teile ohne Probleme sofort weiterverarbeitet werden: z.B. Lackieren oder Pulverbeschichten. Das Kunststoffstrahlen eignet sich besonders gut für dünnwandige, empfindliche Blechteile und Gussteile. Aber auch Verschmutzungen, oder spröde Substanzen können wirkungsvoll entfernt werden.

Alte Beschichtungen, wie unansehnlicher Chrom, in die Jahre gekommener Lack oder Pulverbeschichtungen werden durch das Glasperlenstrahlen schonend entfernt. Als weiterer positiver Nebeneffekt wird beim Strahlen mit Glasperlen die Oberfläche des Werkstücks verfestigt und somit die Lebensdauer erheblich verlängert.

 

Lassen Sie uns Ihre Anforderungen zukommen, wir finden eine Lösung.